Klimaschutz

Konsequenter Klimaschutz erhält unseren Planeten lebenswert. Dadurch verhindern wir eine gefährliche und unkontrollierbare Aufheizung der Erde mit dramatischen Folgen für Mensch und Natur. Klimaschutz sichert Wohlstand und Beschäftigung und macht die Welt gerechter, denn die Ärmsten leiden am meisten unter den Folgen der Klimakrise. Wir wollen die Wirtschaft ökologisch modernisieren, denn Nichthandeln wird teurer als mutiges Vorangehen. Dürre, Unwetter und Orkane richten bereits heute gigantische Schäden an und sind überall auf der Welt und auch hier bei uns verstärkt zu spüren.

Ziele für Garbsen:

  • Ausbau erneuerbarer Energien (Förderung von Biogasanlagen, Solar- und Windkraftprojekten, Bürgerkraftwerke)
  • Förderung alternativer Speichertechnik (Z.B. Redox-Fow-Batterie-Speicher)
  • Solarschallschutz-Anlagen ( Beispiel)
  • Insektenfreundliche Lampen ( Beispiel)
  • Abschaffung der Stromsteuer und Einführung aufkommensneutraler CO2-Bepreisung
  • Förderung von Niedrig-Energiehäusern
  • „Energiespar-Kurs“ in Schulen
  • Energiecheck bei öffentlichen Gebäuden
  • Wettbewerb „die beste Energiesparidee“ an Schulen und Behörden

Bisher Erreichtes für Garbsen:

  • Windrad Burgstraße
  • Zwei Biogasanlagen
  • Viele Solar- und PV-Anlagen in Garbsen

Weitere Informationen

 


Bürgerkraftwerk:

Die enercity/Hannover bieten Anteile für große Photovoltaikanlagen an: ( https://www.buergerkraftwerk.enercity.de/ ).

Das enercity BürgerKraftwerk z.B. startete erfolgreich mit der Photovoltaik-Anlage Herrenhausen. Alle Anteile sind verkauft. Aber ähnliche Anlagemöglichkeiten bieten auch andere Gesellschaften – warum nicht auch die Stadtwerke Garbsen?

Große Energiespeicher (Redox-Flow-Batterie)

Die Energiewende wird nur gelingen, wenn es gelingt, regenerativ erzeugte Energien auch für „Flautezeiten“ zu speichern.

Dass hier neue Wege erfolgreich beschritten werden zeigt ein Projekt aus Ostfriesland: In den Kavernen eines ehemaligen Salzstocks bei Oldenburg will der Energieversorger bis 2023 eine riesige Redox-Flow-Batterie bauen. Die Universität Jena unterstützt EWE bei dem 120-Millionen-Euro-Projekt.

Mehr Informationen finden Sie HIER

Studie: Kosten für Speichersysteme fallen schneller als für Photovoltaik und Windkraft

Die TU München und die Universität von Kalifornien zeigen in einem aktuellen Bericht, dass die langfristigen Ausgaben für Forschung und Entwicklung eine entscheidende Rolle beim Erreichen der Kostensenkungen bei Batteriespeichersystemen spielen.

Mehr Informationen finden Sie HIER

 

 

ANTRAG: Garbsen - Energieversorgung 2040

  • Veröffentlicht am: 29. August 2017 - 14:32

Modernes Wohnen ist leider trotz aller Sparmaßnahmen leider sehr energieaufwändig. Da die fossilen Energieträger begrenzt sind (und deren Verbrauch unser Klima ruiniert), kann langfristig nur die Nutzung erneuerbarer Energien unsere Zukunft sichern.

Garbsen sollte einen wesentlichen Beitrag zur eigenen umweltgerechten Energieversorgung leisten. Hier sind besonders auch die Stadtwerke Garbsen gefordert, sich hier stärker zu engagieren.

Die Grünen im Rat der Stadt Garbsen haben hierzu einen Antrag eingebracht, zu dem derzeit noch eine Arbeitsgruppe arbeitet:

ANTRAG: Garbsen - Energieversorgung...