Garbsener Grüne beteiligen sich am Volksbegehren Artenvielfalt

  • Veröffentlicht am: 29. Juli 2020 - 19:00

Unterstützer-Aufruf

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Unterstützer und Partner,

in ganz Niedersachsen läuft derzeit das Volksbegehren Artenvielfalt. Wir alle profitieren von der Artenvielfalt und einer intakten Natur. Schon jetzt sind die Hälfte der niedersächsischen Tier-und Pflanzenarten bedroht. Bis zu 75% der Insektenartensind gefährdet. Und seit 1992 sind bundesweit 14.000.000 Brutvögel verschwunden.

Damit wir eine Zukunft haben und auch unsere Kinder und Enkel in einer gesunden Umwelt in Niedersachen aufwachsen können ist es Zeit zu handeln!

Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Auch hier in Garbsen gibt es einen enormen Rückgang von Arten. Trotz vieler neu angelegter Blühstreifen und unterschiedlichen Insektenprojekten haben wir einen deutlichen Rückgang an Insekten zu verzeichnen. Es sind auch fast alle Kiebitz Populationen verschwunden. Auch die Vögel und Fledermäuse leiden sehr unter dem Insektenrückgang.

In Garbsen liegt uns eine intakte und vielfältige Natur am Herzen. Deswegen unterstützen wir das Volksbegehren aktiv und sammeln Unterschriften.

Wie kann ich helfen?

Jede einzelne Unterschrift zählt. Hole dir die notwendigen Unterschriftenbögenund verteile sie im eigenen Freundes-, Bekannten -und Kollegenkreis. Auf einem Bogen können sich bis zu acht Personen eintragen(immer aus ein und derselben Gemeinde/Stadt). Die Bögen bekommst du bei:

Sven Schubert - 0151/21256677

Martina Märtz - 0170/8181802

Sie können auch über die NABU Internetseite www.nabu-garbsen.de und per Email info@nabu-garbsen.de abgefordert werden.

Ausgefüllte Bögen (egal wie voll) müssen von den Einwohnermeldeämtern auf Richtigkeit überprüft werden. Gerne nehmen wir die Bögen wieder zurück und geben sie dann für Dich bei den Rathäusern ab. Du kannst sie natürlich auch direkt abgeben, in diesem Fall teile uns doch bitte mit, wie viele Unterschriften du gesammelt hast.

Kann ich sonst noch etwas machen?

Du würdest uns aber noch mehr helfen, wenn du in deinem Stadtteil oder auch deinem Verein diese Listen ebenfalls verteilen würdest oder noch besser Unterschriften sammelst.

Außerdem planen wir einige Aktionsstände. Dafür brauchen wir auch jede helfende Hand.Wenn du aktiv mitarbeiten willst, dann lass dich gleich in unsere WhatsApp Gruppe eintragen. So bekommst du schnell alle Infos.

Wenn du weitere Ideen oder ein eigenes Projekt umsetzen möchtest, dann melde dich gerne bei uns. Wir statten dich nicht nur mit allen erforderlichen Kampagnenmaterial aus, sondern beantworten auch deine Fragen.

Mach bitte mit! Die Natur braucht deine und unsere Unterstützung!

Vielen Dank.

Martina Märtz & Sven Schubert