Umfrage zur Zukunft des Badeparks Berenbostel

  • Veröffentlicht am: 16. September 2012 - 20:56

[b]Umfrage zur Zukunft des Badeparks Berenbostel[/b]

Der Badepark Berenbostel ist nach 40 Jahren in einem baulich desolaten Zustand und hat noch eine Betriebszeit von ca. 2-3 Jahren. Aus technischen und Sicherheitsgründen muss er dann abgerissen werden.

Ein Neubau an selber Stelle würde eine Investition von 10 bis 16 Mio. Euro bedeuten. Jährlich bezuschusst die Stadt Garbsen die beiden Garbsener Bäder zwischen 1,3 und 1,8 Mio. Euro, d. h. jeder Badbesuch wird mit 10,- Euro aus Steuermitteln finanziert. Im Hallenbad Planetenring werden noch ca. 2 Mio. Euro in die Renovierung der Technik investiert, ca. 1,5 Mio. Euro sind dort bereits in den letzten Jahren verbaut worden!

Aus diesen Gründen möchten wir, DIE GRÜNEN Garbsen, Ihre Meinung zur Zukunft des Berenbosteler Badeparks erfahren. Bitte beantworten Sie die unten stehenden Fragen durch Ankreuzen, geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an

(Die Datenschutzbestimmungen werden eingehalten und die persönlichen Daten nicht veröffentlicht!).

Drucken sie sich den angehängten Fragebogen aus, werfen Sie den Fragebogen in den Briefkasten der GRÜNEN-Fraktion am Rathaus ein oder senden Sie ihn mit der Post an: Die GRÜNEN-Fraktion, Rathausplatz 1, 30823 Garbsen.

Sie können auch die von ihnen runtergeladene Datei ausgefüllt per Email an uns senden : gruene[at]garbsen.de

Datenschutzerklärung zur Umfrage :

Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung

Ich willige hiermit ein, dass die im Rahmen der Umfrage erhobenen persönlichen Daten (Name und Anschrift) erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der persönlichen Daten erfolgt vertraulich unter Berücksichtigung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere entsprechend den Regelungen der geltenden Datenschutzgesetze. Alle Daten werden mit größter Vertraulichkeit behandelt.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der persönlichen Daten dient dem Ausschluss von Mehrfachteilnahmen an der Umfrage. Die persönlichen Daten werden unverzüglich nach Abschluss der Umfrage und entsprechendem Abgleich gelöscht.

Ich habe gem. §§ 34, 35 BDSG jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu meiner Person gespeicherten Daten, deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern und den Zweck der Speicherung sowie - unter bestimmten Voraussetzungen - Anspruch auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung der zu meiner Person gespeicherten Daten.