Umwelt & Klima

Allee
CC by 2.0, Jose Monsalve 2, flickr.com

Hannover ist eine grüne Stadt – Grün- und Freiflächen machen über die Hälfte des Stadtgebietes aus. Damit belegt Hannover einen Spitzenwert im Bundesvergleich. Diese Flächen haben einen enormen Naherholungswert und tragen zur Attraktivität Hannovers bei. Sie sind wichtig für die Artenvielfalt und helfen, die Folgen des Klimawandels in Hannover zu reduzieren. Mit Blick auf die wachsenden Einwohnerzahlen und einen steigenden Bedarf an Wohnraum in Hannover werden sich die GRÜNEN besonders für den Schutz der Grün- und Freiflächen einsetzen. Wohnflächen können intensiver genutzt werden, um Freiflächen zu schützen.

Großer Artikel zum Bienensterben

  • Veröffentlicht am: 25. April 2018 - 21:28
Zeitungsbild Bienen-Artikel HAZ
Bienen-Artikel aus der HAZ vom 25.04.2018

Am Freitag (27. April) soll in Brüssel über ein Freilandverbot für einige extrem bienenschädliche Insektengifte entschieden werden. Einen interssanten Lesetipp haben wir für Euch in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung gefunden. Es geht um das Bienen- und Insektensterben, was Imker, Forscher und Politiker dazu sagen. Weiterlesen $uuml;ber: Großer Artikel zum Bienensterben

Für konsequente Nachtruhe am Flughafen Hannover

  • Veröffentlicht am: 11. Oktober 2017 - 8:39
Einmal aufwachen reicht © B90/Gr

Die berechtigte Hoffnung der Bürgerinitiativen und Anwohner*innen darf dieses Mal nicht enttäuscht werden. 2019, das ist der Zeitpunkt zum Handeln für die neue Landesregierung. So deutlich, wie sich unser Wahlprogramm für Nachtruhe ausspricht, so nachhaltig müssen wir diese Position daher vertreten.

"Hannover ist der einzige norddeutsche Flughafen ohne Flugpause in den Nachtstunden. Die derzeitige Betriebsgenehmigung sieht eine Betriebszeit von 24 Stunden vor und enthält keine Lärmpausen hinsichtlich des Nachtflugverkehrs. Wir wollen, dass dem Lärmschutz und der Gesundheit der Anwohner*innen... Weiterlesen $uuml;ber: Für konsequente Nachtruhe am Flughafen Hannover

ANTRAG: Garbsen - Energieversorgung 2040

  • Veröffentlicht am: 29. August 2017 - 14:32

Modernes Wohnen ist leider trotz aller Sparmaßnahmen leider sehr energieaufwändig. Da die fossilen Energieträger begrenzt sind (und deren Verbrauch unser Klima ruiniert), kann langfristig nur die Nutzung erneuerbarer Energien unsere Zukunft sichern.

Garbsen sollte einen wesentlichen Beitrag zur eigenen umweltgerechten Energieversorgung leisten. Hier sind besonders auch die Stadtwerke Garbsen gefordert, sich hier stärker zu engagieren.

Die Grünen im Rat der Stadt Garbsen haben hierzu einen Antrag eingebracht, zu dem derzeit noch eine Arbeitsgruppe arbeitet:

ANTRAG: Garbsen - Energieversorgung...

Nachtflüge nehmen zu

  • Veröffentlicht am: 1. Juni 2017 - 10:56
© BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Der Flughafen Hannover-Langenhagen ist im Norden der einzige Nachtflughafen. Obwohl uns der Koalitionsvertrag der Niedersächsischen Landesregierung eine Entlastung versprochen hat, müssen wir feststellen, dass der Nachtfluglärm in den vergangenen Jahren sich mehr als verdoppelt hat. Weiterlesen $uuml;ber: Nachtflüge nehmen zu

Wegeseitenränder

Vermessung eines Wegeseitenrandes. Foto: Grüne Neustadt

u.a. mit Hanso Janßen, MdL und Renée Hertwig vom BUND Hannover

Wegeseitenränder nehmen in unserer ausgeräumten Agrarlandschaft eine wichtige Vernetzungsfunktion ein. Naturnah gepflegt können sie eine einen nachhaltigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität leisten und den Naherholungswert der Landschaft fördern. Leider werden diese Randstreifen oft falsch oder zu oft gemäht, sie bekommen Pestizide und Herbizide ab oder werden gleich ganz von benachbarten Landwirten unter den Pflug genommen. Weiterlesen $uuml;ber: Wegeseitenränder

100 Prozent faire Tierhaltung

Freilaufendes Huhn ©monticellllo/fotolia

Wege zu einer Landwirtschaft mit Zukunft

u.a. mit: Dr. Anton Hofreiter, Fraktionsvorsitzender, Christian Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, Ulrich Löhr, Vizepräsident Landvolk Niedersachsen, Thomas Schröder, Präsident Deutscher Tierschutzbund und Friedrich Ostendorff MdB, Sprecher für Agrarpolitik. Weiterlesen $uuml;ber: 100 Prozent faire Tierhaltung

Ort: 
RP5 Stage, Raschplatz 5, 30161 Hannover